Montag, 12. Januar 2015

Welche ATMOS Kessel sind 2015 noch zulässig




Seit dem 1. Januar 2015 gilt die BImSchV II für alle Pelletkessel und Kohlevergaserkessel.
Fast alle von ATMOS für Deutschland produzierten Kessel schaffen diese strengeren Vorgaben und das, ohne den Einsatz teurer Elektronik oder nachgeschalteter Katalysatoren! Dennoch gibt es verschiedene Kessel, die wir aus dem Lieferprogramm genommen haben, obwohl sie teilweise sogar die Norm erfüllen. Damit wird sichergestellt, dass die Grenzwerte während der Abgasmessung durch den Schornsteinfeger problemlos eingehalten und auch unter realistischen Bedingungen erbracht werden:


In der folgenden Übersicht sind die Kessel aufgeführt,
deren Neuerwerb, Installation u. Betrieb in Deutschland weiterhin zulässig ist:

  • ab 2015 zulässige Atmos Pelletkessel

    reine Pelletkessel:
    P14, P14 Ø130mm, P21, P25 
    ATMOS P80

    Pelletkessel mit Holznotbetrieb:
    P15, P20, P30, P40, P50



    die kompakten Pelletkessel (verfügbar ab 2017)
    ATMOS PX15 und ATMOS PX20

  • ab 2015 zulässige Atmos Kohlevergaser:
    KC16S, KC25S, KC35S (Modell 2014), KC45S


  • ab 2015 zulässige ATMOS Kombikessel:
    DC25GSP
    DC30GSP
    DC25GSPL

    DC30GSPL    

Da die BImSchV II für Holzvergaser erst ab dem 1.1.2017 in Kraft tritt, sind nach wie vor folgende Holzvergaser und Holzbrikettvergaser für den Betrieb in Deutschland zulässig:

  • zugelassene Holzvergaser

    GSE Serie:
    DC18GSE, DC22GSE, DC25GSE, DC30GSE, DC40GSE, DC50GSE

    GS Serie:
    GS20, GS25, GS32, GS40


    GSX Serie:
    GSX50, GSX70


    SE Serie:
    DC18S, DC30SE   
     
  • zugelassene Holzbrikettvergaser
    DC24RS
    DC30RS


Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung
ATMOS Zentrallager GmbH
Tel. 034244 - 5946 - 0
www.atmos-zentrallager.de
info@atmos-zentrallager.de